Unsere Gesundheit

Maja:

durch Erbgang frei von: PRA-cord 1 clear, Fuco clear, FN clear,

klinisch getestet im Labor Genomia: 23.11.2016

PRA-cord1: N/N

Fucosidose: N/N

PFKD: N/N

FN: N/N

A-Lokus: at/at

K-Lokus: kb/ky

HD: beidseitig A1, 8.11.16

ED: 0-frei, 8.11.16

Patella/ Kniescheiben: sehr schön, auch in Ordnung, 8.11.16

Augen mit Gonioskopie: 4.11.16 frei

Blutgruppe: D.E.A 1.1 positiv

ist in der Tierklinik Breitensee im Bluts-Brüdersystem eingetragen, dürfen anderen in Not geratenen Hunden Blut spenden

 

Mia:

schon als Junghund bekannt: hochgradige Futtermittelunverträglichkeit gegen aller Arten von Getreide (auch Reis, Nudeln), Hühnerfleisch,

jedes Jahr im Frühling und Hochsommer - Grasmilbenallergie

manchmal Ekzeme/Hotspots bedingt durch zu trockenes Gras, oder vom schwimmen in Seen

das ganze Jahr hindurch -Schubweise- Juckreiz

mit 3 Jahren beginnende Arthrose in allen Gelenken und Rückenwirbelsäule

mit Ende des Jahres 2012 alle 4 Monate zum Chiropraktiker zum einrenken der Wirbel,

ab 2014  regelmäßige Physiotherapie Kuren mit Unterwasserlaufband

öfters Magen/Darmprobleme

HD/A

Blutgruppe: D.E.A 1.1 positiv,

ist in der Tierklinik Breitensee im Bluts-Brüdersystem eingetragen, dürfen anderen in Not geratenen Hunden Blut spenden

 

Pheline:

Futtermittelunverträglichkeit gegen: Fisch   Huhn   Reis

mit 4 Monaten Giardien bekommen

HD/A

ED-0

Zwergenwuchs (Skeletal Dysplasia 2) - PCR ,   Ergebnis: Genotyp: N/N (frei)
Interpretation: Der untersuchte Hund ist reinerbig
(homozygot) für das intakte Gen. Dieser Hund ist kein Träger
der Mutation, welche als ursächlich für die Entstehung des
Zwergenwuchses (Skeletal Dysplasia 2) beschrieben wurde. Das Tier
wird nur das intakte Gen an seine Nachkommen weitergeben.
Das Ergebnis gilt nur für die Rasse Labrador Retriever.  (Laboklin)

durch Erbgang frei von: EIC, PRA, LM, RD OSD

Blutgruppe: D.E.A 1.1 positiv

ist in der Tierklinik Breitensee im Bluts-Brüdersystem eingetragen, dürfen anderen in Not geratenen Hunden Blut spenden