JAHR 2017

02.01.17: Silvester, Neujahrsspaziergang

Eigentlich wollten wir den Silvester verschlafen und haben auch schon geschlafen, aber genau als es Punkt 12 geschlagen hat und das Feuerwerk am größten war, bekam Maja einen kleinen hysterischen Anfall und bellte wie Wahnsinnig und rannte im gesamten Wohnzimmer herum. Es war ihr erstes Feuerwerk.
Ich habe ihr Verhalten komplett ignoriert und gut so war es, es dauerte ca. 3-4 Minuten als sie sich wieder beruhigt hatte.
Und als sie sah, das meine anderen Mädls einfach friedlich weiter schliefen, legte sie sich auch dazu und alles war wieder in Ordnung. :-))

Eigentlich wollten wir unseren jährlichen Neujahrsspaziergang dieses Jahr am Wienerberg machen, leider machten uns die tiefen Temperaturen ( -7Grad) einen Strich durch die Rechnung.
Meine Mia-Maus, die schon jahrelang an Arthrose leidet wollte einfach nicht viel gehen. Denn die Arthrose ist in der Kälte immer schlimmer ausgeprägt als bei Wärme.
So machten wir nur kurze, dafür mehrere Runden, spielten und kuschelten miteinander. :-))


08.01.17: Winter- Spaß
Es hat bei uns endlich auch mal deftig geschneit und die Mädls haben sich vor lauter Spaß kaum eingekriegt, gg
 
 
 


14.01.17: Wandertag mit dem Jagdspanielclub
Wir waren mit der Landesgruppe Wien/ Umgebung am Bisamberg spazieren, es war toll, meine Mädls Maja und Pheline hatten wirklich Spaß.
Mia musste ich leider Altersbedingt zu Hause lassen, denn sie mag den ganzen Rummel und die Kälte nicht mehr so sehr.
Habe mich gut unterhalten, der Rundwanderweg war sehr schön und an manchen Stellen sehr glatt. Rutschgefahr, gg aber ich habe es ohne hinzufliegen geschafft.GG
Dankeschön für die Einladung, das nächste Mal sind wir bestimmt wieder dabei.



20.01.17: Augenuntersuchung, Vet Med Uni Wien
Da meine Mia dieses Jahr im Mai 8 Jahre alt wird und ich ein paar Wesensveränderungen an ihr festgestellt habe, sind wir zur Augenklinik gefahren.
Gott sei Dank, es ist fast alles in Ordnung .
Sie hat auf dem linken Auge eine ganz leichte Trübung auf der Linse (grauer Star aber es ist weniger als 10% Sehkraft verloren), ansonsten sieht sie sehr gut.
Es stellte sich heraus, das sie wieder an ihrer Allergie leidet und darum ständig ihre Augen gegen andere Sachen reibt.

Da Mia meine erste eigene ALTE Hündin ist, habe ich mir diesbezüglich 2 Bücher zu dem Thema geholt.
Und sie sind beide sehr gut.
Mir persönlich, gefällt aber das linke Buch ein Stückchen besser, da es ausführlich, verständlicher,detaillierter, liebevoller geschrieben ist.

Ich finde ein Muss für jeden Hundebesitzer, der sich ausführlich mit dem Thema " Hunde altern" beschäftigen  möchte bzw. sollte.
Da alle Tiere nun mal altern und man möchte doch auch seinen alten Liebling mit seinen ganzen Macken die er so bekommt, Verstehen können.

Alter Hund  Alte Hunde


20.01.17: nicht viel Neues, :-))
Leider tut sich bei uns nicht sehr viel. Wir hoffen das bald der Frühling einsetzt.
Bei uns schneit es und ist kalt, natürlich gebe ich mein Bestes und wir haben Indoor viel Spaß.
Unter der Rubrik " Monats Fotos" gibt es was Neues und unter der Rubrik "Maja" habe ich auch 2 neue Fotos.

Die ersten Termine:
Mia: ab 22.3 Ralley Obedience Kurs
Maja: ab 28.3 BGH 1 Kurs

Geplante Ausstellungen:
Graz, Salzburg, Wieselburg



01.03.17: Hundezucht
Seit längerem beschäftige ich mich sehr intensiv mit dem Thema Hundezucht.
Habe mir schon etliche Bücher gekauft und gelesen. Auch habe ich bei einer 4 teiligen kostenpflichtigen Webinar Reihe mitgemacht.
Diese Webinar Reihe wird im Rahmen des VDH Kolleg vom Verband des deutschen Hundewesen anerkannt.
Es werden noch etliche Seminare zu diesem Thema folgen.
Die Sachen sind zwar alle sehr lehr und hilfreich, dennoch denke ich das man es erst "versteht" wenn man die ersten Würfe selbst aufgezogen hat.
Und wahrscheinlich lernt man bei jeden neuen Wurf noch etwas mehr dazu.



04/05.03.17: Ausstellungswochenende in Graz
Dieses mal waren alle 3 Mädls mit von der Partie.
Zuerst besuchten wir die Ausstellung am Vormittag,Maja bekam an beiden Tagen ein , V2 res. CACA.
Und danach machten wir Graz unsicher, gg

Wir waren am Grazer Turm oben, im Pfauenpark, und beim Modern Art Center, und in der gesamten Altstadt unterwegs.
Ich wurde von vielen lieben Leuten angesprochen, die sich alle für meine Hunde interessierten und bekam viele Komplimente dafür,
das meine Hunde so folgsam und brav sind. Natürlich muss ich gestehen das mich das total gefreut hat.
Oben am Turm waren Mädchen so lieb und machten ein Foto von mir und den Hunden, es war zwar wunderschön sonnig und warm aber dort oben ging ein Sturm.
Ich sage nur: vom Winde verweht, :-)
Ich fand es ein schönes Wochenende.
Die Ausstellung hätte zwar ein bisserl besser laufen können, aber es gibt ja auch noch genug weitere Ausstellungen.



26.03.17: Rückblick/Vorschau
Ich hab endlich wieder Mal die Zeit gefunden, die ganzen Fotos durch zu stöbern.
Eines ist mir dabei aufgefallen, die lustigen Posen von meinen Mädls nachdem sie gefressen haben, gg was für liebevolles Beisammensein inkl. Verrenkungen und zusammen Gequetschte. Auch unter der Rubrik Monatsfotos gibt es etwas Neues.

Endlich fängt kommende Woche wieder die Hundeschule an und ich freu mich riesig das ich wieder mit meine Mädls separat mehr arbeiten kann.

Und noch was sehr erfreuliches, ich habe meine Zuchstättenkarte diese Woche bekommen und meine neue Züchter-Homepage wird auch bald online gehen.

 

 

dazwischen durfte Ich liegen, :-)), an dem Tag spürten die Tiere das es mir nicht gut ging und wichen keine Minute von meiner Seite, echt süüsss, meine Mädchen


08.04.2017 Ausstellung Salzburg

Dieses Jahr ist für uns kein gutes Ausstellungsjahr. Maja bekam ein SG3. :-(((

Wir hoffen auf ein neues in Wieselburg.

Am Sonntag waren wir dafür in Oberlaa spazieren. Meine Mädls hatten wie immer viel Spass und rannten die ganze Zeit um die Wette.

Dort blüht es wunderschön, die Gärtner haben sich wie immer voll übertroffen.

 

 

Und es gibt 2 neue Fotos unter der Rubrik " Monats- Fotos".


Etwas NEUES gibt es schon noch:

Ich habe meine Zuchtstätten Karte erhalten und plane meinen ersten Wurf mit meinem Goldschatz Maja.

zu sehen auf meiner neuen HP

www.faithfuljumper.at


01.05.2017: "viel Neues"

30.4.17 war ich mit Pheli auf der Ausstellung in Ebenfurth, sie bekam ein V2 CAC, und den Titel: Sieger Niederösterreich, bin Stolz auf meine Kuschelmaus.

Unser Urlaub ist auch schon (Gott sei dank, ich brauch den schon dringend) in greifbarer Nähe, dieses Mal fahren wir nach Bad Ischl. freu mich schon total.

Und zu meiner vollen Freude haben wir seit ca. 4 Wochen, täglich ein Enten Paar bei uns im Garten zu Gast. Der Erpel ist ein richtiger Gentlemen, er lässt immer die Henne zu erst fressen und danach frisst er, natürlich habe ich artgerechtes Wildvogelfutter für die beiden gekauft. Sie badet sich immer in einer Terrakotta Untertasse und sie trinken auch daraus. Es ist total lieb sie zu beobachten, wie zärtlich sie miteinander umgehen. Und das beste daran ist: meine Hunde können auch im Garten sein, sie jagen die Enten nicht und die Enten zeigen auch keine Scheu, sie bleiben liegen und sonnen sich weiter. Tja das hängt wahrscheinlich damit zusammen, das ich sie bereits im Welpenalter gut sozialisiert habe und sie  immer zum Badesee, wo sehr viele Enten und Reiher sich befinden, mitgenommen habe.

 Fotos vom Badesee sind in den Jahren zuvor zu sehen. Die untenstehenden Fotos sind von heute vom Garten.

Und noch etwas schönes.

Wir haben bei uns im Garten, schon im letzten Jahr, vor Wintereinbruch, einen Thermobox für obdachlose Katzen gebaut. Weil wir wissen das es ein paar Streuner -Katzen gibt die Ihr zu Hause verloren haben, weil die Menschen von dort weggezogen sind und ihre Katzen nicht mitgenommen haben. Diese Schweine. Seit längerem lebt jetzt auch eine weiß-getigerte Katze bei uns im Garten. Sie ist dreifach so groß und dick wie mein Jerry, noch scheu, aber ich arbeite daran ihr Vertrauen zu gewinnen. Ich habe sie kurzerhand auf den Namen Minki getauft, ggg. Und die Hunde sind auch brav und gehen gar nicht zu dieser Box hin. Ich muss aber dazusagen ich habe sie gut in einer Ecke neben den Zaun platziert. :-))

 

Es ist so toll zu sehen, das bei uns die Harmonie passt, das alle sich gut miteinander verstehen, das alle zusammen leben können und es keine Komplikationen gibt. Ich weiß das sehr zu schätzen und bin total dankbar und glücklich jeden Tag ,solche Tiere zu haben. 

Am 01.05.17 haben wir auch den Staatsfeiertag genutzt um im Garten ein 500L Biotop für unsere Frösche und Molche anzulegen. Pheli war ganz hin und weg und beobachtete Bertls Schritte ganz genau. Als das Wasser eingelassen wurde passte sie ganz genau auf den Wasserschlauch auf, gg Als das Becken voll war und ich ihr kurz den Rücken zu drehte, sprang Madame schon in das Becken und war sichtlich sehr erfreut. Ich war es nicht, grrrr

  



13.05.2017: Informationstag an der Vet Med Uni Wien,

ich war dort und traf viele nette Leute die mir meine Fragen zur Welpen Aufzucht auf unterschiedlichster Weise beantwortet haben. Das Seminar an sich selbst fand ich nicht sooo spannend, denn ich muss zugeben das ich bereits vieles davon wusste.

   


20+21.05.2017: Ausstellungswochenende

Am Samstag war ich mit Maja in Wieselburg, ÖKV. 

Diese Ausstellung war uns echt nicht vergönnt. Schon beim Eintritt in den Ring hagelte es gleich den ersten Kritikpunkt. Die Hündin sei zu gut im Futter,- was bedeutet: sie ist zu dick. Und dann ging es so weiter und weiter. Sie sei vom Körperbau zu kurz,- stimmt nicht sie hat genau die gleiche Länge wie die anderen Hündinnen. Ihre Kuppe schaut zu viel heraus,- na da hab ich mir nur gedacht, Gott sei dank hat sie eine, ich würde mir sonst anatomisch Sorgen machen müssen wenn sie keine hätte, die Lende sei nicht gut. Er lies echt kein gutes Haar an ihr. Deshalb bekam sie "nur" ein SG1. Natürlich rechnet man sich bessere Karten aus wenn man allein im Ring steht.

Ich war mächtigst aufgebracht nach soviel sinnloser negativer Kritik. Ist doch meine Maja mein Goldschatz. Die anderen Züchterkollegen und Freunde waren aber lieb sie haben mir gesagt ich soll mich nicht so aufregen. Liegt alles im Auge des Betrachters und das ist reine Geschmacksache.

Foto: Maja 21 Monate

 

Am Sonntag war ich mit Pheline in Auersthal, RVÖ.

Da lief wie immer alles am Schnürchen. Pheline holte wieder den Titel : Sieger Niederösterreich und ein V2 CAC.


26.05.2017 News

Mia ist mittlerweile 8 Jahre geworden und der jährliche Blutbefund hat ergeben das alles in Ordnung ist, nach wie vor leidet sie aber unter ihrer Arthrosen.

Mittlerweile ist auch der Sommer hier im Lande eingekehrt und ich wünsche Euch Allen eine herrliche Sommerzeit mit viel Freude und Spaß.

Neues Gruppenfoto gibt es unter der Rubrik, Monatsfotos.